Cruisen auf dem Bodensee

Am 16.6.2013 fand am Bodensee der Oberschwäbische Posaunentag statt. 7 Bläser unseres Chors und 3 Begleiter machten mit und begaben sich schon früh am Sonntagmorgen zur Straßenbahn, um mit ihr und dem Zug nach Friedrichshafen zu fahren. Am Hafen bestiegen wir die Fähre „Euregia“, die gegen 10 Uhr zur Rundfahrt auf dem „Schwäbischen Meer“ ablegte.

2013_Bodensee_1
So viel edles Blech im Bauch erlebt die Euregia sicher nicht alle Tage!

Im Innern der Fähre hatten sich etwa 250 Bläser aus allerlei Posaunenchören versammelt und probten zusammen mit EJW-Posaunenreferent Michael Püngel aus dem Bläserheft 2013 zahlreiche Stücke für den Gottesdienst, der dann kurz nach 11 Uhr begann. Hierzu ging die Euregia mitten auf dem See „vor Anker“.

2013_Bodensee_2
Nach so viel Hupen lassen wir an Deck die Seele baumeln.

Danach erholten wir uns auf dem Deck, mampften unsere mitgebrachte Verpflegung und ließen uns bei tollem Sommerwetter die Seebrise um die Nase wehen. Am Nachmittag gingen wir wieder an Land und begaben uns zum Buchhornplatz in Friedrichshafen.

2013_Bodensee_3
Ein schönes Ende des Posaunentags!

Dort fand unter dem Beifall zahlreicher Zuhörer ein Abschluss-Open-Air-Hupen statt, das auch Stücke aus dem Ulmer Sonderdruck 26 vom letztjährigen Landesposaunentag enthielt. Mit den Bach-Klassikern „Nun danket alle Gott“ und „Gloria sei dir gesungen“ fand der Oberschwäbische Posaunentag einen würdigen Abschluss.

Danach ließen wir uns noch ein „Eis auf die Hand“ munden und schlenderten gemütlich zum Stadtbahnhof, wo wir in den Zug zurück nach Ulm einstiegen.

Gegen 18 Uhr waren wir wieder alle wohlbehalten zu hause und uns ganz einig: Der Besuch des Oberschwäbischen Posaunentags hat sich absolut gelohnt! Beim nächsten Mal sind wir bestimmt wieder mit einer ordentlichen Delegation dabei.

Gemeinsame Aktionen wie diese stärken unsere schöne Gemeinschaft und motivieren immer wieder neu für die Probenarbeit daheim. Ein Dank geht auch an unsere Posaunenchorskasse, die die Eintritts- und Fahrtkosten übernommen hat.

2013_Bodensee_4
Abgeblasen aber glücklich warten wir auf den IRE nach Ulm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.